• City Sightseeing Edinburgh


    „Die Stadt der Könige und die Königin der Städte“ – wer einmal in Edinburgh war, wird diesen Spruch bestätigen können. Die Stadt gehört zu den schönsten Städten Europas.

    Die Entstehung von Edinburgh geht auf vorrömische Zeiten zurück, als piktische Jäger sich an dieser Stelle niederließen und siedelten. Die Römer hatten auf dem Schlossfelsen währenddessen ein festes Lager errichtet, welches im 5. Jahrhundert zu einer Art Festung umgebaut wurde. Der damalige König Edwin von Northumberland gab ihr seinen Namen: Ediwn´s Burgh. Und so entstand aus der ehemaligen Siedlung die Hauptstadt Schottlands - Edinburgh.

    Wer die Stadt erkunden möchte, sollte sich unserer Sightseeing Tour anschließen. Sie startet an der Waverley Bridge, einem imposantes Bauwerk aus dem 19. Jahrhundert und führt Sie als erstes zum Grassmarket. Dieser Platz liegt im Herzen von Edinburgh und gilt als einer der aufregendsten und schönsten Plätze der Stadt. Denn besonders hier kann man die Geschichte der Stadt erleben. Das gut erhaltene Kopfsteinpflaster, die mittelalterliche Architektur und die tolle Aussicht auf die Stadt lassen den Besucher die unvergleichliche Atmosphäre vergangener Zeiten spüren. Wer Lust auf Shopping hat, kann dies hier ausführlich tun. Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Viele Restaurants und Bars laden zum Verweilen ein.

    Wir wollen aber nicht verweilen, sondern begeben uns weiter auf die Suche nach historischen Plätzen in der Metropole. Unser nächstes Ziel ist bereits gut sichtbar. Castle Rock. Der Burgfelsen samt Edinburgh Castle gilt als Wahrzeichen der Stadt. Der 135 m hohe Burgfelsen, ein alter Vulkanfelsen mit steilen Klippen, muss mit seiner strategisch günstigen Lage die damaligen Burgbaumeister magisch angezogen haben. Lassen Sie sich auf unserer Sightseeing Tour die Jahrhunderte andauernden Machtkämpfe um diese Burg ausführlich schildern.

    Von Edinburgh Castle geht unsere Tour weiter entlang der Royal Mile. Diese „Meile“ setzt sich aus mehreren Straßen zusammen, die vom Edinburgh Castle in Richtung Holyrood Abbey verlaufen. Am Ende der Holyrood Abbey findet man den Palace of Holyroodhouse, die offizielle Residenz von Queen Elisabeth II., wenn sie in Schottland weilt. Das imposante Barockschloss steht in einem sehr engen Zusammenhang mit der Geschichte Schottlands. Im Schloss kann man wechselnde Ausstellungen aus der Königlichen Kollektion bewundern, wie auch den wunderschön angelegten Garten mit seinen vielen Wegen, die zu einem ausgedehnten Spaziergang einladen.

    Genießen Sie mit uns die Vielfalt dieser Stadt und lassen Sie uns diese gemeinsam auf einer Sightseeing Tour erkunden.

  • Wählen Sie Ihr Ticket

    x € =
    x € =
    x € =
    x € =
    x € =